Mode alllgemein

Der beste Mode-Rat aller Zeiten

Obwohl es etwas ist, das jeder buchstäblich jeden Tag tut, kann es sich wie der schwierigste und frustrierendste Teil des Morgens anfühlen, sich anzuziehen (oder ein Outfit zusammenzustellen, wenn Sie Lust haben). Wer hat nicht vor einem Schrank voller Kleidung gestanden und gedacht: „Ich habe nichts zum Anziehen!?“ Seien Sie versichert, Sie sind nicht allein in diesem täglichen Rätsel. Zu diesem Zweck haben wir eine Expertengruppe konsultiert – Top-Designer, Stilberater und Einzelhandelsprofis -, um den Akt (die Kunst?) Des Anziehens ein für alle Mal zu entmystifizieren.

Wie es tatsächlich geht: Natürlich möchten Sie zeigen, worauf Sie stolz sind – straffe Arme oder eine schlanke Taille. Es ist das Herunterspielen weniger geliebter Teile, das schwierig ist. Eine Taktik? Fügen Sie das entgegengesetzte Volumen hinzu, z. B. das Tragen einer Hose mit weitem Bein, um eine schwerere obere Hälfte auszugleichen, die etwas Passendes trägt. „Das Ziel ist es, sich auszugleichen“, erklärt Designerin Nicole Miller . „Also vermeide alles, was zu groß ist, sonst siehst du größer aus.“ Eine andere Idee: Ablenkung. Wenn Sie birnenförmig sind, tragen Sie unvergessliche schwarze Hosen und bringen Sie den Fokus mit einem kühnen Schal nach oben, sagt Louise Roe, die Autorin des Style-Ratgebers Front Roe .

Tragen Sie Trends altersgerecht.

Wie es tatsächlich geht: Wahrscheinlich gibt es eine erwachsene Version des Style du Jour. Nehmen Sie Crop-Tops: Um zu vermeiden, dass Haut sichtbar wird, kombinieren Sie ein Hemd, das am Nabel aufschlägt, mit einem hoch taillierten Rock – oder ein längeres Top mit einem Crop-Top darüber. „Es sieht ähnlich aus“, verspricht Designerin Rebecca Minkoff . Fazit: „Sie möchten nie den Eindruck haben, dass Sie sich mit Ihrem Alter unwohl fühlen und versuchen, jünger auszusehen“, sagt Lilliana Vazquez, Stilexpertin und Herausgeberin von TheLVGuide.com .

Mit dem richtigen BH sehen Sie schlanker aus.

Wie es tatsächlich geht: „Wo Ihre Brüste auf Ihrer Brust sitzen, macht einen großen Unterschied in der Passform der Kleidung“, sagt Vazquez. Mit anderen Worten, wenn Sie einen BH tragen, der richtig sitzt, gibt es kein Durchhängen oder Ausbeulen – und das bedeutet, dass Ihre Silhouette aus jedem Blickwinkel trimmer aussieht. Das Ziel befindet sich in der Mitte zwischen Ellbogen und Schultern. Sie haben ein Match erzielt, wenn „die vordere Mittelwand des BHs flach liegt, keine Falten oder Lücken in den Cups vorhanden sind und der BH nicht hochwandert oder Ausbuchtungen erzeugt“, sagt Kristen Supulski, Merchandising-Direktorin bei Vanity Fair Marken Dessous. „Wenn Sie nur zwei Finger unter das Band drücken können und es sich immer noch gut anfühlt, ist das die perfekte Passform.“

Sei nicht zu passend.

Wie es tatsächlich geht: Bemühen Sie sich, Farben zu tragen, die sich gegenseitig verbessern, anstatt im traditionellen Sinne „zusammenzupassen“. Für einen einfachen Hack, sagt Minkoff, „schauen Sie sich ein einfaches Farbrad an. Die Farben, die sich auf dem Rad gegenüberliegen, ergänzen sich.“ . (Ein geliebtes Trio aus dem Tresorraum von Betty Halbreich, Personal Shopper bei Bergdorf Goodman in New York City und Autor der Stilerinnerungen, die ich trinken werde : „Ein schwarzes Kleid, Marineschuhe und eine burgunderfarbene Handtasche.“) Und Unter keinen Umständen sollten Sie jemals eine Schmuckreihe rocken. Sagt Vazquez, „

Haut selektiv zeigen.

Wie es tatsächlich geht: „Geben Sie den Menschen nicht zu viele Dinge, um sie auf einmal anzusehen“, sagt Halbreich. „Wenn Sie ein tief geschnittenes Kleid tragen, konzentrieren Sie sich auf die Dekolleté – Sie brauchen auch keine bloßen Arme und Beine.“ Das Konzept gilt auch für die Passform: Ein körpernahes Kleid ist besser mit einem vernünftigeren Ausschnitt und Saum, während ein Rock, der ein paar Zentimeter über dem Knie liegt, keine Augenbrauen hochzieht, wenn er eher ausgestellt als eng ist.

Wie es tatsächlich geht: Zunächst ein Haftungsausschluss. Es ist nicht nötig, die Bank für die Grundlagen zu sprengen – T-Shirts, Button-Downs, Jeans -, von denen es viele Qualitätsoptionen zu niedrigen Preisen gibt. Gönnen Sie sich stattdessen (wenn Sie können) die Arten von Gegenständen, bei denen selbst die billigen Versionen nicht gerade stehlen. Zum Beispiel bringt Ihnen Schnäppchen-Kaschmir immer noch 100 Dollar zurück. Aber dieser Pullover wird sich schnell ausdehnen, und dann müssen Sie weitere 100 Dollar sprengen, um ihn zu ersetzen, anstatt nur einmal ein wenig mehr auszugeben. „Beim Kauf von Klassikern wie einem tollen schwarzen Blazer ist es wichtig, in bessere Stoffe zu investieren – beispielsweise Wolle -, die mit der Zeit besser halten“, sagt Minkoff. Versuchen Sie, den Preis pro Verschleiß zu berechnen, um Aufkleberschocks zu vermeiden.

Wie es tatsächlich geht: „Finden Sie heraus, wie gut Sie aussehen“, sagt Designerin Nanette Lepore , und suchen Sie dann nach Variationen dieses Themas. Stumped? Stellen Sie sich die Outfits vor, in denen Sie sich am wohlsten fühlen. Oder fragen Sie Leute in Ihrer Nähe, in denen Sie am besten aussehen. Wenn Sie sich auf das konzentriert haben, was funktioniert, finden Sie verschiedene Einstellungen. „Ich mag Jacken, also mache ich einen Bomberstil, dann eine Seidenversion oder eine Jeansjacke mit Lederärmeln“, sagt Minkoff. „Wann immer Sie das Bedürfnis haben, sich über Dinge zu unterhalten, ist das eine rote Fahne, dass Sie sie nicht kaufen sollten“, sagt Minkoff. Wenn Sie Zweifel in der Umkleidekabine haben, kann es hilfreich sein, ein Foto von sich selbst in dem Artikel zu machen, schlägt Aerin Lauder vor, der Gründer und Kreativdirektor der Lifestyle-Marke Aerin. „Es ist viel genauer als in den Spiegel zu schauen.“

Wie es tatsächlich geht: Entscheiden Sie sich für ein reines Weiß anstelle von Elfenbein, das möglicherweise schmuddelig ist. „Da Weiß jedoch dazu führen kann, dass Ihre Zähne im Vergleich gelb aussehen, sollten Sie einen kräftigen Lippenstift mit einem blauen Unterton wie Fuchsia tragen, damit die Zähne heller erscheinen“, empfiehlt Florence Thomas, Creative Director von Thomas Pink . Sie sind sich nicht sicher, welcher Schnitt für Sie am besten geeignet ist? Ein Button-up mit Abnäher in der Taille oder gebogenen Prinzessnähten kann jedem eine feminine Sanduhrform verleihen. Stellen Sie sicher, dass die Nähte der Schultern mit Ihren Schultern übereinstimmen und dass kein Ziehen über die Vorder- oder Rückseite erfolgt. „Alles andere kann maßgeschneidert werden“, sagt Thomas. Reinigen Sie sie nicht chemisch, damit sich keine Baumwollhemden verfärben. Lassen Sie sie waschen und drücken, genau wie Herrenhemden.

Wie man es tatsächlich macht: Das Verdoppeln von Mustern kann Ihnen helfen, selbstbewusst und schick zu wirken – oder als ob Sie sich im Dunkeln angezogen hätten. Ersteres erreichen Sie, indem Sie diese Richtlinien befolgen. Halten Sie sich an eine ähnliche Farbfamilie – und vorzugsweise an denselben Hintergrundton. Einige Paarungen ähneln PB & J – sie funktionieren einfach. „Tupfen mit Streifen oder Blumen passen normalerweise gut zusammen“, sagt Minkoff. Gleiches gilt für Leopardenmuster mit einem Nicht-Critter-Muster oder Paisley mit Quadraten oder Karos. Nahe Übereinstimmungen sind ein Nein-Nein. Zum Beispiel, sagt Vazquez, sind Hahnentritt und Plaid zu ähnlich, um simpatico zu sein. Und zwei großformatige Drucke werden um die Vorherrschaft konkurrieren – und den Menschen Kopfschmerzen bereiten. Vervollständigen Sie das Outfit mit neutralen Accessoires. Vorsichtsmaßnahmen Roe: „Fügen Sie der Mischung keine weitere Farbe hinzu.“

Wie es tatsächlich geht: Das richtige Paar Ohrringe kann Ihrer Gesichtsform schmeicheln. Zum Beispiel lassen lange Ohrringe Ihr Gesicht dünner aussehen, wenn es rund ist, sagt Schmuckdesignerin Lizzie Fortunato . Wenn Sie dagegen ein längliches Gesicht haben, ziehen kurze, klobige Ohrringe wie übergroße Ohrstecker den Fokus nach außen und Ihr Gesicht liest sich nicht ganz so schmal. Wenn Sie eine große Büste haben, sollte eine Halskette einen Zentimeter über der Spaltung oder höher liegen. Längere Stränge oder Anhänger ruhen unbeholfen auf dem Körper und machen auf jede Kontur aufmerksam. Wählen Sie zum Schluss Ohrringe in helleren Farben wie Perlen oder weißem Stein, damit Ihr Gesicht strahlend aussieht.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...